Skip to main content

Peniskäfig ABC: Informationen und Kaufberatung für den Keuschheitskäfig

Im ersten Moment mag die Keuschhaltung und das damit verbundende Peniskäfig tragen eventuell für den ein oder anderen abschreckend klingen. Doch beschäftigt man sich etwas intensiver mit der Keuschhaltung, so wächst bei vielen nicht nur das Interesse, sondern auch die Neugierde es damit auch einmal selbst zu versuchen. Das ist für immer mehr Menschen der Beginn eines äußerst spannenden Erlebnisses, nämlich der Neuentdeckung der eigenen Sexualität. Sobald man einmal mit dem Tragen eines Peniskäfigs begonnen hat und in den Genuss der männlichen Keuschhaltung gekommen ist, kommt man davon so schnell auch nicht mehr los.

Haben Sie sich zum Peniskäfig kaufen entschlossen, so fällt die Wahl des geeignetsten und besten Peniskäfigs eventuell nicht wirklich leicht. Vor allem nicht in Anbetracht der scheinbar unendlichen Masse an mittlerweile auf dem Markt erhältlichen Keuschheitsgürteln für den Mann, von denen einige eine gute und andere eine miserable Qualität besitzen. Damit Sie nicht an eine solche Keuschheitsschelle geraten und den für Sie am besten geeigneten Peniskäfig kaufen, haben wir uns eine Vielzahl von Peniskäfigen angesehen und diese miteinander verglichen.

Was es beim Kauf und der anschließenden Benutzung eines Peniskäfigs noch zu beachten gibt, erfahren Sie im Anschluss auf unsere nun folgende Vergleichstabelle über die besten Keuschheitskäfige in unserem Peniskäfig Test. Platz 1 und damit Testsieger darin ist der Heavy Cage von EDD LOVE-TOYS.


Unsere Peniskäfig Testsieger: Welcher ist der beste Keuschheitsgürtel für den Mann?

123
EDD LOVE-TOYS Heavy Cage Peniskäfig EDD LOVE-TOYS Peniskäfig 1315 Greenpinecone Peniskäfig
Modell EDD LOVE-TOYS Peniskäfig Heavy CageEDD LOVE-TOYS Peniskäfig 1315Greenpinecone Peniskäfig
Bewertung
MaterialEdelstahlMetallMetall
Farbemetallchrom, hochglanzchrom, hochglanz
Cockring/e Durchmesser4,0cm | 4,5 cm | 5,0 cm4,0cm | 4,5 cm | 5,0 cm4,0 cm - 5,0 cm
Cockring individuell einstellbar
Länge des Korbs6,5 cm6,5 cm6,0 cm
Durchmesser des Korbs3,5 cm3,5 cm3,0 cm
Gewicht280 g340 g400 g
Zum TestberichtPreis prüfenZum TestberichtPreis prüfenZum TestberichtPreis prüfen

Für die Ergebnisse unseres Peniskäfig Vergleichstests haben wir uns eine Vielzahl von Peniskäfigen angesehen und diese anhand diverser Eigenschaften wie den verwendeten Materialien, dem Gewicht oder der Abmessungen miteinander verglichen. Da aber erfahrungsgemäß die Eigenschaften alleine über einen Keuschheitskäfig und vor allem über dessen Tragekomfort nichts aussagen, sind vor allem praktische Erfahrungen und Kundenbewertungen ein maßgebliches Kriterium für unsere Bewertung. Nur so lässt sich die wahre Qualität eines Peniskäfigs feststellen, denn ein qualitativer Keuschheitsgürtel für den Mann zeichnet sich vor allem durch eine gute Verarbeitung, gute verwendete Materialilien, einem geringen Gewicht und daraus folgend einem guten Tragekomfort aus.

Wozu einen Peniskäfig kaufen? – Der besondere Reiz der Keuschheitsschelle

Peniskäfig - Der besondere Reiz der männlichen KeuschhaltungEin Peniskäfig – auch Keuschheitskäfig, Keuschheitsschelle, Keuschheitsgürtel für Männer oder vulgär Schwanzkäfig genannt – dient dem „Einsperren“ des Penis und damit dem Entzug eines Teiles der Selbstkontrolle des Mannes.  Hierzu wird der Peniskäfig bzw. der Korb des Peniskäfigs über das Glied gestülpt und mit einem Schloss versehen. Den passenden Schlüssel erhält der so genannte „Keyholder“, in der Regel die Partnerin. Mehr über das Peniskäfig anlegen erfahren Sie hier. Von nun an hängt es ganz von ihr ab, ob und wann sie die Befreiung des Penis aus dem Keuschheitskäfig erlaubt.

Sofern Sie sich für einen guten und qualitativen Keuschheitsgürtel für den Mann entscheiden, sind nun unbemerkt keinerlei sexuelle Aktivitäten wie Masturbation oder Geschlechtsverkehr mehr für ihn möglich. Das führt dazu, dass sein sexuelles Verlangen unweigerlich von Tag zu Tag ansteigt – umso länger Sie den Peniskäfig geschlossen halten, umso größer wird der Effekt werden. Diese Abhängigkeit verleiht dem Mann eine nie zuvor oder bereits lange nicht mehr dagewesene Stellung des Geschlechtsverkehrs und nimmt ihm das Selbstverständnis der eigenen Befriedigung.

Mann keusch halten – unmöglich?

Ist die männliche Keuschhaltung auch mit Hilfe des Keuschheitsgürtels für Ihn unmöglich? Ein Großteil der Anwender sind total euphorisch wenn Sie ihren Peniskäfig kaufen. Auch beim erstmaligen Anlegen der Keuschheitsschelle ist die Freude auf einen womöglich neuen Abschnitt der eigenen Sexualität groß und es besteht eine hohe Erwartungshaltung. Über die Folgen eines wochenlangen Entzugs der sexuellen Befriedigung sind sich manche jedoch nicht bewusst. Denn das sexuelle Verlangen des Mannes wird ein Ausmaß erreichen, das sich kaum ein Anwender vor dem Tragen seines Peniskäfigs hätte träumen lassen.

An dieser Stelle gilt es jetzt, besonders für den Keyholder bzw. die Partnerin, nicht schwach zu werden, um in den vollen Genuss der Keuschhaltung des Mannes gelangen zu können. Das sollte sie vor allem als Herausforderung und als Teil des Spiels sehen. Denn bei der geringen Anzahl von Anwendern, die beim Tragen ihres Keuschheitskäfigs scheitern, ist der Grund hierfür nicht etwa die mangelnde Qualität des Peniskäfigs, der sich eventuell unbemerkt öffnen lässt. Diese Zeiten sind schon lange vorbei und mittlerweile existiert eine Viezahl an qualitativen und guten Keuschheitskäfigen auf dem Markt, wie beispielsweise die Testsieger aus unserem Peniskäfig Test. Nein, der Grund weshalb diese Anwender scheitern ist die mangelnden Disziplin des Mannes und die mangelnde Standhaftigkeit seiner Partnerin. Denn das ist die Vorraussetzung für eine erfolgreiche Keuschhaltung des Mannes, wie sie bereits bei tausenden Anwendern Realität ist.

Die Keuschhaltung des Mannes als Chance zur Neuentdeckung der eigenen Sexualität

Die Keuschhaltung des Mannes mittels eines Keuschheitsgürtel für den Mann - Die Chance für eine Neuentdeckung der eigenen SexualitätViele Paare sehnen sich nach einem neuen „Kick“ in ihrer Sexualität, sie möchten ihr wieder mehr Reiz verleihen und ggf. ihr Lustempfinden steigern. Hierfür eignet sich das Peniskäfig tragen hervorragend, aber auch für diejenigen, die gerne einmal etwas neues ausprobieren. Die weibliche Keuschhaltung ist eine bereits des längeren praktizierte Methode, deren Ursprünge bereits bis ins Mittelalter reichen. Neu ist das Prinzip der männlichen Keuschhaltung mittels eines Peniskäfigs, welches eine ganz neue Sichtweise auf die häufig von klassischen Geschlechterrollen geprägte Sexualität mit sich bringt. Denn hierbei ist die Frau in einer führenden Rolle. Sie ist der Keyholder, sie besitzt den Schlüssel und sie bestimmt die Sexualität ihres Mannes. Mit dem Peniskäfig wird die Masturbation unmöglich gemacht, was dem Geschlechtsverkehr besonders aus der Sicht des Mannes eine ganz neue Bedeutung verleiht.

Der wohl größte Effekt und auch Nutzen der Keuschhaltung des Mannes, vorrausgesetzt man betreibt sie längerfristig und mit einer gewissen Disziplin, ist aber das Verlangen des Mannes, wie er selbst es sicherlich schon des Längeren nicht mehr erlebt hat. Dieses räumt der eigenen Sexualität wieder eine um ein Vielfaches höhere Bedeutung ein, denn das Selbstverständnis der eigenen Befriedigung lässt nach. Das lässt unweigerlich auch den Geschlechtsverkehr enorm wichtiger werden und ist für viele eine Steigerung der eigenen Lebensqualität, die sie nicht mehr missen wollen.

Worauf achten beim Peniskäfig kaufen?

Die Anzahl unterschiedlicher Modelle von Keuschheitskäfigen nimmt stetig zu, mittlerweile könnte man beinahe sagen Keuschheitsschellen gibt es wie Sand am Meer. Diese Auswahl hat natürlich zum einen den Vorteil, einen für sich selbst perfekt passenden Peniskäfig kaufen zu können, auf der anderen Seite gibt es auch einige schwarze Schafe unter all den Peniskäfigen, deren Qualität miserabel ist oder die selbständig und unbemerkt von ihrem Träger entfernt und wieder angebracht werden können – das ist natürlich nicht Sinn und Zweck, wenn man eine Keuschheitsschelle trägt. Aus diesem Grund haben wir für Sie an dieser Stelle eine Checkliste mit Eigenschaften, die Sie beim Peniskäfig kaufen auf jeden Fall beachten sollten.

Das Material des Peniskäfigs

Was den Tragekomfort anbelangt, so ist unbedingt auf die richtige Materialwahl des Peniskäfigs zu achten. Denn sie bestimmt sowohl das Gewicht des Keuschheitskäfigs, als auch seine längerfristige Hygiene. Ein Peniskäfig aus Kunststoff bekommt schnell Kratzer, die mit unter auch sehr tief werden können. Darin können sich ziemlich schnell Bakterien sammeln und ausbreiten, was wiederrum ernsthafte Entzündungen im Intimbereich des Mannes zur Folge haben kann. Auch sicherheitstechnisch ist eine Keuschheitsschelle aus Kunststoff keine gute Wahl, denn diese brechen schnell, was scharfe Kanten zur Folge haben kann und das Verletzungsrisiko erhöht, besonders bei Unfällen mit Fremdeinwirkung.

Metall hat den Nachteil, dass es recht schwer ist und somit bei größeren Peniskäfigen zum Problem werden kann. Männer, die häufig durch Metalldetektoren am Flughafen oder an anderen Orten müssen, sollten sich ebenfall nicht unbedingt einen Peniskäfig kaufen, der aus Metall besteht. Letztendlich ist der Unterschied bei den allermeisten Keuschheitsgürteln für Männer zwar in Ordnung, idealerweise entscheidet man sich jedoch für eine Keuschheitsschelle aus Edelstahl wie den Heavy Cage von EDD LOVE-TOYS. Dieses Material ist nicht nur langlebig, sondern auch hygienisch und vor allen Dingen äußerst leicht.

Das Gewicht des Peniskäfigs

Was sollte man beim Peniskäfig kaufen beachten?Wenn Sie sich einen Peniskäfig kaufen, muss ihnen bewusst sein, dass Sie bzw. Ihr Partner den Keuschheitskäfig idealerweise den ganzen Tag tragen sollten. Daher sollte man einen hohen Wert auf den Tragekomfort der Keuschheitsschelle legen, um die Keuschhaltung des Mannes so einfach wie nur möglich zu gestalten. Einen guten Tragekomfort erreicht man besonders durch ein geringes Gewicht. Verantwortlich für das Gewicht eines Keuschheitskäfigs ist in erster Linie das Material, wie oben beschrieben. Aber auch ein hoher Materialverbrauch durch eine übertriebene Dicke des Korbs kann zu einem unnötig hohen Gewicht führen. Wie dem auch sei, Sie sollten beim Peniskäfig kaufen auf jeden Fall darauf achten, dass dieser nicht zu schwer ist.

Die Größe des Peniskäfigs

Die Größe des Peniskäfigs ist enorm wichtig bei seiner Anschaffung, wenn nicht sogar der wichtigste Punkt auf den man beim Peniskäfig kaufen achten sollte. Denn sie bestimmt letztendlich den Tragekomfort bzw. ob der Keuschheitsgürtel für den Mann überhaupt passt. Denn es nützt einem die beste Keuschheitsschelle nichts, wenn sie dem Mann am Ende des Tages zu groß oder zu klein ist.

Um die optimale Größe der Keuschheitsschelle herausfinden zu können, sollte das darin zu sichernde Glied im schlaffen Zustand gemessen werden, denn in diesem Zustand sollte es später auch in den Peniskäfig eingeführt werden. Dabei kommt es wie sonst auch sowohl auf die Länge, als auch auf die Breite bzw. Dicke an. Hat man sich diese Werte notiert, so sollte man sich die Eigenschaften des gewünschten Keuschheitskäfigs ansehen und dabei auf die Länge sowie den Durchmesser des Korbs achten. Standardmäßig betragen diese Maße in der Regel fünf bis sieben Zentimeter in der Länge und drei bis vier Zentimeter in der Breite.

Der Hersteller des Peniskäfigs

Bei der Vielzahl an mittlerweile auf dem Markt erhältlichen Keuschheitsschellen fällt es oft schwer, Qualität von Quantität zu unterscheiden. Viele Peniskäfige, in der Regl von No-Name Herstellern, sind Ware aus Massenproduktionen, bei denen hauptsächlich auf den Preis der Herstellung statt auf eine gute Verarbeitung und qualitative Materialilien Wert gelegt wurde. Darunter leidet nicht nur der Tragekomfort oder die Langlebigkeit, sondern auch die „Ausbruchsicherheit“ – der eigentliche Grund weswegen man sich einen Keuschheitskäfig anschafft.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, eher von renommierteren bzw. bekannteren Herstellern Ihren Peniskäfig zu kaufen oder sich für einen aus den Top 3 unseres Peniskäfig Tests zu entscheiden um auf der sicheren Seite zu sein. Denn wegen einem gesparten Betrag von 10 bis 20 Euro (höher sind die Preisunterschiede in der Regel wirklich nicht) das Risiko eines unqualitativen und unsicheren Keuschheitskäfigs einzugehen, lohnt sich unserer Meinung nach nicht.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen einen Peniskäfig aus der oben aufgeführten Vergleichstabelle über die besten Peniskäfige unseres umfangreichen Vergleichstests, für die wir uns eine Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen Keuschheitsschellen angesehen und diese miteinander verglichen haben. Mit diesen können Sie also definitiv nichts falsch machen, besonders nicht mit unserem Testsieger – dem Heavy Cage von EDD LOVE-TOYS.